Wo werden die geraden modularen Zahnräder mit Schild verwendet?

Zahnräder werden in Mechanismen verwendet, die die Übertragung von Dreh- oder Gleitbewegungen ohne Gleiten mittels Zähnen ermöglichen, die sich am Umfang zweier zusammenwirkender Elemente befinden. Sie bestehen aus einer Felge, Zähnen und einer Nabe. Aufgrund der Unterschiede in ihrem Aufbau und unterschiedlichen Anwendungsformen lassen sich viele Gruppen und Untergruppen von Getrieben unterscheiden.

Unterteilungen von Zahnrädern 

Hinsichtlich der Form des Kranzes, aus dem die Zähne herausragen, werden die Zahnräder in zylindrisch und konisch unterteilt. W in beiden Fällen kann das Gebiss sowohl außen als auch innen sein. W Je nach Schnittlinie des Zylinders bzw. Teilkegels mit der Zahnflanke werden drei Untergruppen in Stirnräder und Kegelräder unterschieden. Bei Stirnrädern sind dies Geradverzahnung, Schräg- oder Schrägverzahnung (die Linie verläuft entlang einer Helix), Sagittalverzahnung (Zweischraubenlinie mit entgegengesetzter Richtung), Bogenverzahnung. Bei Kegelrädern werden nur Gerad-, Schräg- und Bogenzähne unterschieden. Modulare Getriebe ist ein umgangssprachlicher Begriff für Stirnräder mit gerader Verzahnung, die unter anderem in bei der Übersetzungsänderung oder Linearbetrieb mit modularen Lamellen.

Anwendungsbeispiele 

Modulare Getriebe sind die klassische mechanische Komponente zur Übertragung von Linearbewegungen über Zahnstangen. Sie werden vor allem in Antrieben mit hohen Verfahrgeschwindigkeiten und großen Arbeitslängen eingesetzt. Sie sind sowohl als Scheiben- als auch als Nabenversion erhältlich. Sie arbeiten mit speziellen Zahnstangen, die bei Baumaschinen wie Kränen zum Einsatz kommen. Verwendet werden u.a. gerade Modulzahnräder mit Scheibe beim Bau von Verbrennungsmotoren. von der Kurbelwelle, genauer gesagt von ihrer Scheibe mit einem Ring, übertragen die Antriebskraft und die Drehmomentänderung zum Anfahren über das Getriebe auf die Räder des Autos. Durch den Eingriff der Gegenradelemente werden Drehbewegung und Antrieb von einem Zahnrad auf das andere übertragen. Solche Lösungen finden sich in Pkw, Lkw, Bau- und Landmaschinen.