Was ist eine Lagereinheit und wo findet sie Anwendung?

Um ungeplante Ausfallzeiten zu vermeiden und die Betriebskosten von Industrieanlagen zu erhöhen, lohnt es sich, eine langlebige und zuverlässige Lagereinheit zu wählen. Aufgrund der großen Vielfalt an Lagergehäusen, Dichtungstypen und Wellenbefestigungskonfigurationen kann die Auswahl der richtigen Lagereinheit für Ihre Ausrüstung eine entmutigende Aufgabe sein. Daher lohnt es sich herauszufinden, welche Faktoren berücksichtigt werden sollten. In unserem Beitrag verraten wir Ihnen, was eine Lagereinheit eigentlich ist und wo sie eingesetzt werden kann. Wir laden Sie zum Lesen ein.

Konstruktion von Lagereinheiten

Bei Industriegeräten, wie z.B. Kettenförderer, ist die genaue Auswahl von Lager und Antrieb entscheidend für die Kontinuität der Produktion. Die in den Lagereinheiten in Maschinen enthaltenen Elemente sind:

  • Armaturen Lagertyp P, F und T - geteilt oder nicht geteilt, meistens aus Stahlguss oder Gusseisen, ausgestattet mit verschiedenen Dichtungsarten - viele Möglichkeiten zur Befestigung auf der Welle; in der Lebensmittelindustrie werden standardmäßig verstärkte Polyamid-Gehäuse oder, wenn eine erhöhte Chemikalienbeständigkeit gefordert ist, Polypropylen-Lagergehäuse verwendet;
  •  Fettzufuhrventil - es ist ein Zubehörteil des Lagergehäuses;
  •  Lager - aus Chrom-Nickel-Stahl oder Edelstahl - meist winkeleinstellbar, dies können sein: Rillen-, Schrägkugel- oder Pendelkugellager; Zylinderrollenlager, Kegelrollenlager, Pendelrollenlager, Nadellager;
  •  Dichtstoffe und Abdeckungen - in Lagergehäuse eingebaut, bieten sie zusätzlichen Lagerschutz;
  •  Lagereinsatz.

Anwendung einer Lageranordnung

Aufgrund der Eigenschaften einzelner Lagereinheiten, wir können sie in vielen Umgebungen einsetzen, auch in anspruchsvollen und verschmutzten Umgebungen. So ist beispielsweise in der Lebensmittelindustrie eine hohe Beständigkeit gegen Chemikalien für Reinigungsgeräte erforderlich, hier bieten sich Schwenklagereinheiten mit Kunststoffgehäuse an. Andererseits kann eine Lagereinheit mit einem Pendelrollenlager in einem ungeteilten Gehäuse in einen Förderer eingebaut und in einem Kohlebergwerk eingesetzt werden.

Darüber hinaus wird die Lagereinheit in Maschinen der Agrar-, Bau-, Textil-, Energie- und Holzindustrie eingesetzt.